Mein Schiff, eine Klasse für sich!

Unsere diesjährige Urlaubsreise mit Mein Schiff führte meinen Mann und mich „RUND UM GROSSBRITANNIEN UND IRLAND“. Nach einem großartigen Sommer bei uns im Norden war ich, als „Warmwasserfahrerin“ bekannt, mutig und buchte eine Reise, die in Bremerhaven begann und endete.

Den ersten Tag verbrachten wir, auf dem Weg nach INVERGORDON/Schottland, an Bord der Mein Schiff 3. Hier hatten wir ausreichend Gelegenheit das Schiff zu erkunden, die vielfältigen Restaurants und Bars kennen zu lernen und uns eine erste Orientierung zu verschaffen. Wir waren wieder einmal begeistert welch vielfältige Sport-,und Freizeitmöglichkeiten dieses Schiff bietet.
Für den Tag in Schottland haben wir uns für eine geführte E-biketour entschieden, die uns ca. 55 km durch die schottischen Highlands führte und wir einen umfassenden Überblick über die Schönheiten der schottischen Landschaft bekamen. Nach einem weiteren Seetag erreichten wir GREENOCK, auf der Westseite Schottlands. Von hier gab es zum Beispiel die Möglichkeit EDINBURGH zu besuchen.Wir entschieden uns ,das kleine Städtchen zu Fuß zu erleben und erklommen den höchsten Punkt des Ortes mit einem sensationellen Blick über die Stadt und die Landschaft. Weiter ging es nach BELFAST/Nordirland. Auch hier erlebten wir auf einer fast 60km langen E-biketour die Hightlights der Stadt, die kulturellen und gesellschaftlich/religiösen Sehenswürdigkeiten, begleitet von einer sehr gut informierten Mitarbeiterin des Biketeams, von der wir sehr viele interessante Informationen erhielten. Hier begann dann auch unsere Reise auf den Spuren der
TITANIC, die einst in Belfast gebaut wurde und von dort ihre tragische Reise ohne Wiederkehr begann, welche man auf sehr beeindruckende Art im dortigen Titanic Museum miterleben kann.

Eines meiner persönlichen Highlights der Reise war DUBLIN/Irland!
Auf einer klassischen Hop On – Hop Off Stadtrundfahrt ( die Infos über die Routen erhielten wir direkt auf dem Schiff durch Mitarbeiter der örtlichen Agentur), liessen wir uns erst einmal an den Sehenswürdigkeiten der Stadt vorbeikutschieren, bekamen wichtige Informationen über Besonderheiten und die Geschichte der Stadt, um dann das Stadtzentrum auf einem Spatziergang zu erkunden. Ein absolutes Muss ist der Stadtteil TEMPLE BAR mit seinen unzähligen Bars und Pubs, wo auch um die Mittagszeit bereits reges Treiben herrschte und wir um einen Pubbesuch nicht
herumkamen.

Enspannter ging es dann am nächsten Tag in HOLYHEAD/Wales auf einer Wanderung durch ein Naturschutzgebiet zu den Klippen und dort zum berühmten SOUTH STACK LIGHTHOUSE, das schneeweiss am Ufer den vorbeifahrenden Schiffen die Richtung weist. Mit etwas Glück kann man dort den wunderschönen Papageientauchern beim Jagen zuschauen und sich im Anschluss im dortigen Cafe mit landestypischen Spezialitäten verwöhnen lassen.Von dort führte uns unsere Reise zurück nach Irland, und dort in das schöne Städtchen COBH, von wo die TITANIC ihre letzten Passagiere und die Post für Übersee aufnahm und in See stach.Wir entschieden uns nach einem Stadtrundgang zu einem Ausflug nach CORK. Diese schöne Stadt erreichten wir nach einer halben Stunde Bahnfahrt, welche direkt vor dem Schiffsanleger startete. Hier war ausgiebiges Shoppen angesagt und natürlich durfte auch hier ein Pubbesuch nicht fehlen. Am nächsten Tag durften wir uns auf einem Seetag erholen und die Erlebnisse der vergangenen Tage auf der Mein Schiff mit allen Annehmlichkeiten der Schiffsflotte geniessen. Unser letzter Landgang führte uns nach SOUTHAMPTON/England, den die meisten Gäste für einen Ausflug nach LONDON oder STONEHENGE nutzen. Eine imposante Flotte von Kreuzfahrtschiffen aller Größen und Nationen erwartete uns bereits im Hafen. Hier startete auch die TITANIC mit fast allen Gästen die geplante Altlantiküberfahrt. Wir haben uns hier wieder für eine geführte E-biketour auf die wunderschöne und vielfältige „Sonneninsel“ ISLE OF WIGHT entschieden, auf der wir in mehr als 60km die wunderschöne Natur erlebten. Etwas wehmütig, aber voller neuer Eindrücke und Erlebnisse genossen wir den letzten Seetag auf dem Weg zurück nach Bremerhaven.Wir genossen noch ein letztes Mal die unglaubliche Vielfalt der Möglichkeiten auf der Mein Schiff. Die Eisbar wurde noch mehrfach unser Anlaufpunkt und auch der herrlichen Saunalandchaft mit der großartigen Panoramasauna statteten wir noch einen letzten Besuch ab, dann mussten wir uns leider wieder einmal verabschieden.

Bis zum nächsten Mal – versprochen!!!

Ihre Eike Grage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.